Subversion vs. Git

In der heutigen Zeit schwören fast alle auf Git. Sachlich betrachtet nach den einzelnen Vorteilen gibt es aber nach wie vor auch Gründe Subversion einzusetzen!

SVN:

VorteileNachteile
zentral auf einem Server verwaltet -> u.a. optimal bei einem Entwickler oder kleines TeamMergen kann sehr aufwendig werden
kann auch große Dateien speichern und verwaltenteilweise langsam
ohne paralleles Arbeiten und das Nutzen von Repositories besser -> kein Mergen
grafische Oberflächen vorhanden
sequentielle Versionsverwaltung (1,2,3,etc.)
unter Entwicklern bekannt
integriertes Rechtemanagment

Git:

VorteileNachteile
ohne Server verwendbarnoch sehr jung und evtl. noch kein Plugin für die eingesetzte Entwicklungsumgebung vorhanden
dezentral auf jedem Client verwaltetkein Rechtemanagement
schneller, teilweise viel schneller (mergen, Erstellen von Branches, etc.)keine sequentielle Versionsverwaltung -> das muss kein Nachteil sein und ist Gewöhnungssache

Fazit:

In Teams, die öfters mergen müssen, die werden auf jeden Fall mit Git schneller und effektiver arbeiten können. Jedoch kann die zentrale Datenverwaltung auch ein großes Plus sein, besonders bei nur einem Entwickler oder einem kleinem Team. Zugleich muss aber auch ein Server vorhanden sein und Datensicherungen durchgeführt werden. In jedem Fall sollte man sich vorher Gedanken über die Vor- und Nachteile machen.

 

Quellen:

https://www.hyperarts.com/blog/version-control-git-vs-svn/

https://blog.projectlocker.com/subversion-vs-git

https://johnragan.wordpress.com/2013/05/05/git-vs-subversion-which-to-use-for-your-next-project/

https://de.slideshare.net/mariomueller/git-vs-svn-eine-vergleichende-einfhrung

 

Facebook Kommentare:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*