Social Media Marketing Teil 4: Plugins einrichten – Eine Schritt für Schritt Anleitung

Welche Plugins Sie unbedingt noch zusätzlich zur reinen WordPress-Installation benötigen, habe ich hier schon einmal aufgezeigt. Außerdem finden Sie hier eine Liste mit weiteren nützliche Plugins. Es gibt aber noch unzählige weitere Möglichkeiten WordPress zu erweitern. Für fast jedes Problem gibt es schon ein Plugin.

Sie brauchen keine Programmierkenntnisse, um ein Plugin zu installieren und zu konfigurieren. Das funktioniert ganz einfach in 4 Schritten:

  1. Rufen Sie in der Administrationsoberfläche (IHREDOMAIN/wp-admin/) den Menüpunkt Plugins -> Installieren auf.
Plugin auswählen

Plugin auswählen

  1. Dort bekommen Sie schon einige Plugins angezeigt. Außerdem können Sie nach bestimmten Plugins suchen.
Plugin suchen und installieren

Plugin suchen und installieren

  1. Wenn Sie ein Plugin gefunden haben, brauchen Sie nur auf den Button „Installieren“ zu klicken und das Plugin installiert sich automatisch von alleine.
Plugin installiert sich alleine

Plugin installiert sich alleine

  1. Abschließend müssen bei den meisten Plugins noch Einstellungen vorgenommen werden. Dazu wird häufig im Menü unter Einstellungen ein Menüpunkt mit dem jeweiligen Pluginnamen hinzugefügt.
Plugins konfigurieren

Plugins konfigurieren

Natürlich können Sie ein Plugin auch updatesicher anpassen, erweitern und individualisieren. Aber das ist in den wenigsten Fällen notwendig.

Hier geht es zur Social Media Marketing Serie – Teil 3: Blog aufsetzen – Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Wenn Ihnen die Serie weitergeholfen hat, würde ich mich über ein „Like” oder einen Kommentar sehr freuen. Danke!

Facebook Kommentare:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*